Sie sind hier

Ratgeber zur Volkskrankheit Krebs

Advigon gibt viele nützliche Tipps und aktuelles Wissen

 

 

So senken Sie Ihr Krebsrisiko

Es gibt eine Vielzahl von Risikofaktoren für die Entstehung einer Krebserkrankung, nicht alle lassen sich beeinflussen, etwa die Gene. Unsere Bilderstrecke zeigt, was jeder selbst in seinem Alltag gegen den Krebs tun kann.

Warum ist Krebsvorsorge sinnvoll?

Zahlreiche Krebsarten können zuverlässig in frühen Stadien erkannt werden. Von den vorhandenen Vorsorgemöglichkeiten sollte jeder Gebrauch machen, denn sie können lebensrettend sein.

Es ist nicht immer gleich Krebs!

Die Zellen im Körper wandeln und erneuern sich fortwährend. Gut zu wissen ist: Wann bedeutet eine solche Veränderung eine Vorstufe zum Krebs? Und wann sollte behandelt werden? Gründliche Vorsorgeuntersuchungen können Aufschluss geben.

Krebs – Von der Diagnose bis zur Heilung

Welche Stationen durchlaufen Krebspatienten vom ersten Verdacht bis zur Heilung und Nachsorge? Aufgrund der vielen unterschiedlichen Krebsarten unterscheiden sich die Wege, die Erkrankte durch das medizinische Versorgungssystem nehmen. Unsere Bilderstrecke zeigt typische Stationen.

Sieben von zehn Deutschen fürchten Krebs

Trotz aller Behandlungsfortschritte: Krebs bleibt die meistgefürchtete Krankheit. Insbesondere Menschen mittleren Alters (30 bis 44 Jahre) sorgen sich, wie eine Forsa-Umfrage erbrachte.

Krebs und die Psyche: Wo Erkrankte Hilfe finden

Neben den körperlichen Beeinträchtigungen geht eine Krebsbehandlung für die Betroffenen in aller Regel mit großen seelischen Belastungen einher. Eine Vielzahl von Anlaufstellen bietet psychologische und psychotherapeutische Unterstützung.