Krankenzusatzversicherung für Ihr Kind
Zusatzschutz für die Kleinsten
  • Bestmögliche Behandlung für Ihr Kind
  • Besonders günstige Beiträge
  • Einfacher Online-Abschluss
  • RechnungsApp für schnelle Kostenerstattung
Tel: 040 5555-4020
Kontakt aufnehmen
Rechnung einreichen
Advigon RechnungsApp 

Private Krankenzusatzversicherungen für Ihr Kind – mit der Advigon bestens versorgt

Es gibt wenig, das Eltern so aus der Ruhe bringen kann, wie wenn das eigene Kind krank ist. Obwohl Kinder viel stärker sind, als man gemeinhin denkt, machen sich Eltern (verständlicherweise) immer viele Sorgen, wenn es so weit kommt. Eine private Zusatzversicherung für das Kind ist eine Möglichkeit, eine jederzeit bestmögliche medizinische Versorgung im Notfall mit dem eigenen Seelenfrieden zu verbinden. Ob Room-In für Begleitpersonen im Krankenhaus, eine Kostenübernahme beim Heilpraktiker oder eine Zahnspange, für die sich Ihr Kind nicht schämt..

Die zusätzlichen Versicherungen für Kinder sichern nicht nur die bestmögliche Therapie im Ernstfall, sondern auch die Versorgung über den Mindeststandard der gesetzlichen Krankenkasse hinaus. Nur wenn sich Ihr Spross mit dem Arzt und den Behandlungsmethoden anfreunden kann und wohlfühlt, kann die Behandlung langfristig fruchten. Sorgen Sie für das bestmögliche körperliche, aber auch das mentale Wohlbefinden Ihres Kindes! Und erhalten Sie ganz nebenbei auch ein solideres Sicherheitsgefühl für sich selbst.

Bei der Advigon haben wir für Ihre Kinder private Zusatzversicherungen wie folgt im Portfolio:

Zahnzusatzversicherung für Kinder

Damit das strahlende Lächeln Ihrer Kinder auch so bleibt, sie sich wohlfühlen und weiter so befreit lächeln, braucht es eine gute zahnärztliche Versorgung. Einen sensiblen Arzt, der Ihrem Nachwuchs die Angst nehmen kann und sich ohne Zeitdruck und mit hochwertigen Materialien den Kinderzähnen widmet – oft ist das eine Versorgung, die nur Privatpatienten erhalten. Mit der Zahnzusatzversicherung ist das möglich, auch wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind! In den Leistungen dieser Zusatzversicherung für das Kind ist die Kieferorthopädie enthalten, sodass auch Zahnspangen Ihnen keine (finanziellen) Sorgen bereiten müssen.

  • Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche
  • Erstattung unsichtbarer Zahnspangen, Mini- oder Speed-Brackets
  • Mehrmals im Jahr zur Zahnreinigung bei festsitzenden Spangen
  • von Stiftung Warentest mit “sehr gut” ausgezeichnet
  • mit dem Premium-Tarif Leistungen bei allen Kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIGs)

 

Zur Zahnzusatzversicherung für Kinder

Krankenhauszusatzversicherung für Kinder

Es ist für die Eltern wahrscheinlich ein größerer Schreck als für die Kleinen selbst, wenn sie ins Krankenhaus müssen: Es ist nur verständlich, dass man sein Kind auf jedem Schritt des Weges unterstützen und als Elternteil persönlichen Beistand und Trost leisten möchte. Leistungen wie die Behandlung durch Chef- und Fachärzte und die Unterbringung von Begleitpersonen erhalten Sie mit der Kinderzusatzversicherung für das Krankenhaus! So kann sich Ihr Kind mit dieser Zusatzversicherung als Privatpatient fühlen – mit der Zusatzversicherung inklusive Chefarztbehandlung für Ihr Kind! Verzichten Sie dabei auf eine Chefarztbehandlung, erhöht sich allerdings Ihr Krankenhaustagegeld – sodass Sie hier eine maximale Entscheidungsfreiheit und nur Vorteile haben.

  • freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • Privatpatientenstatus bei der Behandlung
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • Krankenhaustagegeld
  • Rooming-In für Begleitpersonen für Elternteile oder andere Mitglieder der Familie
  • Auch ein gutes Geschenk für die Enkel oder Patenkinder!

 

Zur Krankenhauszusatzversicherung für Kinder

Brillenzusatzversicherung für Kinder

Sehschwächen können bei Kindern durchaus noch korrigiert werden! Mit etwas Glück, einer guten Behandlung und einer guten Brille kann es geschehen, dass sich die Sehschwäche zurückbildet. Brillen sind dabei aber nicht günstig, auch nicht für Kinder – und dazu ist es besonders wichtig, dass sich das Kind mit der Sehhilfe wohlfühlt und sie regelmäßig trägt. Damit sie sich als Eltern nicht schlecht fühlen müssen, wenn sich Ihr Kind in ein eigentlich für Sie zu teures Brillengestell verliebt, bieten wir Ihnen eine Zusatzversicherung für Kinder für Brillen und den Kauf anderer Sehhilfen!

  • Brillen und Kontaktlinsen sowie Sonnenbrillen mit Sehstärke
  • Erstattung von bis zu 250 Euro in 24 Monaten
  • Inklusive Vorsorge wie z. B. gegen Glaukome

 

Zur Brillenzusatzversicherung – auch für Kinder!

Heilpraktiker-Zusatzversicherung für Kinder

Kleine Kinderkörper sind noch nicht so widerstandsfähig wie die der Erwachsenen – eine Krankheit oder auch die dazugehörige schulmedizinische Behandlung kann eine große Belastung für den jungen Körper sein. Wer mit alternativen Heilmethoden Heilungsprozesse unterstützen möchte oder gesamtheitlich mit Heilpraktiker-Leistungen das Wohlbefinden des eigenen Kinds unterstützen und fördern möchte, ist mit einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung gut beraten!

  • Kostenübernahme für Alternativmedizin und alternative Arzneimittel
  • freie Wahl des Heilpraktikers
  • Erstattung gesetzlicher Zuzahlungen

 

Zur Heilpraktiker-Zusatzversicherung – auch für Kinder!


Fragen und Antworten zu privaten Zusatzversicherungen für Kinder

Sind noch Fragen offen, wie Sie für Ihre Kinder am besten eine ideale medizinische Versorgung garantieren? Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema “private Zusatzversicherung für das Kind” gesammelt und einmal beantwortet.

Welche Zusatzversicherung ist für Ihre Kinder sinnvoll – die Antwort auf diese Frage weiß letztlich niemand außer Ihnen. Natürlich sorgt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) dafür, dass Ihr Kind eine Behandlung bekommt, wenn es krank wird. Bei der Zusatzkrankenversicherung für Kinder geht es dann um, wie im Wort bereits vorhanden, zusätzliche Leistungen: dass Sie beispielsweise mit Ihrem Kind im Krankenhaus übernachten können. Oder dass Ihr Kind eine Zahnspange erhält, die vielleicht ein bisschen weniger sichtbar ist und womit es sich wohler fühlt.

Viele dieser Möglichkeiten gibt es auch ohne Versicherung, dann kosten sie meistens sehr viel Geld. Ob die Versicherung für Kinder also sinnvoll ist, hängt von Ihrer finanziellen Situation ab und wie wichtig es Ihnen ist, diese Zusatzleistungen zu erhalten. Grundsätzlich aber ist eine Krankenhauszusatzversicherung für Kinder sowie eine Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll. Insbesondere wenn es um das Thema Zahnspangen geht, hat sich die Zahnzusatzversicherung mit Kieferorthopädie für Kinder als sinnvoll erwiesen.

Übrigens: Dagegen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Jugendliche sinnig – für Kinder ist diese noch nicht vonnöten.

Das kommt stark auf die jeweilige Versicherung an. Eine private Zahnzusatzversicherung für Kinder beispielsweise empfiehlt sich ab einem Alter von 3 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt ist das Milchzahngebiss entwickelt und es stehen noch keine kieferorthopädische Behandlungen an. Während diese Versicherung für Kleinkinder geeignet ist, ist beispielsweise die Berufsunfähigkeitsversicherung für Jugendliche vonnöten. Das ist eher eine Versicherung für Jugendliche und junge Erwachsene.

Frisch gebackene Eltern möchten sich natürlich bestmöglich um ihr Neugeborenes kümmern. Allerdings braucht nicht sofort jedes Baby alle Krankenzusatzversicherungen. Doch welche private Krankenzusatzversicherung ist für das Baby sinnvoll? Für das Baby eine
Zusatzversicherung für die Zähne abzuschließen ist noch zu früh. Eine Zahnzusatzversicherung empfiehlt sich ab drei Jahren. Eine Zusatzversicherung für das Baby mit Osteopathie ist dabei durchaus gerechtfertigt: die Osteopathie ist eine sehr sanfte Behandlungsmethode. Da der kleine Kinderkörper bei der Geburt starken Kräften ausgesetzt wurde, entstehen hier oft Blockaden. Für Brillen benötigen Sie keine private Zusatzversicherung für Ihr Baby – das ist noch zu früh. Wir halten fest: Eine sinnige Zusatzversicherung für Ihr Neugeborenes ist die Heilpraktiker-Zusatzversicherung.

Bei der Advigon liegt uns das Wohl für Kinder natürlich arg am Herzen. Dementsprechend sind die übernommenen Leistungen besonders hoch.

Egal, ob Zahnspange für die KIG 1, Akupunktur beim Heilpraktiker oder eine Brille, die Ihr Kind sich selbst ausgesucht hat – die Advigon übernimmt die Kosten.

Bei der Advigon müssen Sie lediglich einige wenige Gesundheitsfragen beantworten, bevor Sie eine private Krankenzusatzversicherung für Ihr Kind abschließen können. Eine komplette Gesundheitsprüfung oder ärztliche Untersuchungen sind nicht notwendig – sind Vorerkrankungen allerdings bereits bekannt, müssen wir als Versicherungsunternehmen das wissen. Nur so können wir den passenden Versicherungsschutz zu einem geeigneten Monatsbeitrag garantieren und allen versicherten Familien dabei gegenüber fair sein.

Im Schnitt gibt es bei jeder der angeführten Zusatzversicherungen für Kinder eine Wartezeit. Grundsätzlich gibt es keine Wartezeit bei Unfällen. Für den Rest gilt folgendes:

  • Zahnzusatzversicherung für Kinder: 8 Monate Wartezeit für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und Kieferorthopädie, keine Wartezeit für Prophylaxe.
  • Krankenhauszusatzversicherung für Kinder: 3 Monate Wartezeit mit einer besonderen Wartezeit von 8 Monate, wenn es um eine psychotherapeutische Behandlung geht.
  • Brillenzusatzversicherung: Für diese Leistungen gibt es eine Wartezeit von 3 Monaten.
  • Heilpraktiker-Zusatzversicherung: Auch für diese Kinderversicherung gibt es die allgemeine Wartezeit von drei Monaten.

Diese Wartezeiten gelten bei den Kinderzusatzversicherungen nach Unterzeichnung des Vertrags – nicht nach Eingang des Antrags.

 

Wir möchten Ihnen die Freiheit bieten, dass Sie selbst ganz frei entscheiden können, welche Leistungen Sie für Ihr Kind als unentbehrlich empfinden – und welche nicht. Daher bieten wir für Ihre Kinder die Zusatzversicherungen nur einzeln an. Sie können ganz frei Ihre Wahl treffen und zahlen mit Ihrem Monatsbeitrag nicht für Leistungen, die Sie für Ihr Kind gar nicht benötigen.

Die Advigon privaten Krankenzusatzversicherungen für Kinder schneiden im Vergleich bei Stiftung Warentest “sehr gut” ab! So beispielsweise unsere Zahnzusatzversicherung für Kinder, die die Note 1,4 und damit “sehr gut” von Stiftung Warentest erhielt. Weitere gute Ergebnisse unserer Krankenzusatzversicherungen für Kinder im Vergleich: Die Krankenhauszusatzversicherung der Advigon hat von der Ratingagentur Franke & Bornberg die Note FFF bekommen – “Hervorragend” also! Und auch die Heilpraktiker-Zusatzversicherung und die Brillenzusatzversicherung wurden von Franke & Bornberg mit FF+, also “Sehr Gut”, bewertet.

Ist noch etwas unklar geblieben? Dann können Sie uns auch gern unter 040 5555-4020 anrufen oder unsere Kontaktformulare nutzen. Wir helfen Ihnen gern, die richtige Zusatzversicherung für Ihr Kind zu finden!